Was ist "Weltethos"?

Vor  mehr als 30 Jahren rief Hans Küng das Projekt Weltethos ins Leben. Es setzt auf grundlegende, weltweit bereits geteilte Werte, um ein friedvolles Zusammenleben auf unserem Planeten zu ermöglichen.
 

Die Weltethos-Idee konkretisiert sich in den folgenden Prinzipien und Werten:


• Das Prinzip der „Menschlichkeit“: „Jeder Mensch muss menschlich behandelt werden.“


• Das Prinzip der „Gegenseitigkeit“, ausgedrückt in der „Goldenen Regel“:
„Was du nicht willst, das man dir tut, das tue auch den anderen nicht!“


• Eine Kultur der Gewaltlosigkeit und der Ehrfurcht vor allem Leben;


• eine Kultur der Gerechtigkeit, der Solidarität und des fairen Umgangs miteinander;


• eine Kultur der Wahrhaftigkeit, der Transparenz und der Toleranz;


• eine Kultur der Partnerschaftlichkeit und Gleichberechtigung;


• eine Kultur der Nachhaltigkeit und der Sorge für die Erde.

 

Weitere Informationen und ein kurzes Video dazu findet man unter

https://www.weltethos.org/was_ist_weltethos/